Der Freundeskreis ist in vielen Bereichen der Stadtbibliothek tätig. Seine Mitglieder unterstützen zahlreiche Veranstaltungen, die in der Bibliothek stattfinden. Als Beispiele seien die Veranstaltungsreihe „Literarische Herbst“ und der „Frauenleseabend“, der zum Weltfrauentag stattfindet genannt. Weiterhin veranstalten sie regelmäßig Medienflohmärkte mit Kaffee- und Kuchenbüfett. Im Lesecafé wird der Kaffeeautomat mit großem Erfolg betrieben. Die Erlöse aller Aktivitäten kommen der Stadtbibliothek zugute.

Darüber hinaus setzt sich der Verein auch gegenüber Politik und Verwaltung für die Bibliothek ein.  So geschehen, als es um die Zukunft der Stadtteilbibliothek in Leherheide ging. Nur durch die große Unterstützung des Vorstandes und der Vereinsmitglieder bei der Standortauswahl für den Neubau der Zweigstelle ist es gelungen, dass der markante Bau direkt an der Hans-Böckler-Straße errichtet wurde. Ursprünglich war geplant, ihn in rückwärtiger Lage, versteckt hinter dem Einkaufszentrum und der Heinrich-Heine-Schule zu platzieren. Der damalige 1. Vorsitzende Werner Siebert wandte sich 2007 an die politischen Entscheidungsträger und überzeugte sie von der Notwendigkeit, die neue Bibliothek gut sichtbar  im Zentrum des Stadtteils zu errichten. Untermauert wurde dieses durch die Mitglieder, die bei der Vorstellung des Bauprojektes im Stadtplanungsamt sich für den jetzigen Standort vehement ausgesprochen haben. Hier zeigte sich zum ersten Mal, welche Möglichkeiten der Verein hat, sich auch gegenüber Politik und Verwaltung für die Bibliothek einzusetzen.

Alle Einnahmen des Freundeskreises gehen gemäß des Satzungszwecks an die Stadtbibliothek. Weitere Möglichkeiten der Förderung werden vom Vorstand bei verschiedenen Institutionen, Stiftungen und Vereinen regelmäßig beantragt. Dazu gehören u.a. Mittel aus dem Bremerhavener Kulturtopf, aus dem Programm WIN – Wohnen in Nachbarschaften und der Ursula-Wulfes-Stiftung.
Aus den bewilligten Fördermitteln konnten Veranstaltungen finanziert und Medien sowie Einrichtungsgegenstände angeschafft werden.

Darum werden auch Sie Mitglied und helfen dem Förderkreis und ihrer Stadtbibliothek z.B. mit einem Jahresbeitrag von 12,00 Euro.
Auch Spenden werden gerne gesehen.

Bisherige Aktivitäten:

Leseclub des Freundeskreises der Stadtbibliothek Bremerhaven

Alle, die gerne lesen und Lust haben, ihre Leseerfahrungen mit anderen auszutauschen, sind eingeladen teilzunehmen wie es beliebt – auch einmalig, weil gerade das zur Besprechung angekündigte Buch interessiert.

Die Teilnehmer*innen wählen gemeinsam die Lektüre aus, über die beim nächsten Treffen gesprochen wird. Anregungen kommen dafür nicht nur aus dem Teilnehmerkreis sondern auch durch kulturelle Veranstaltungen wie z.B. dem „Literarischen Herbst“ der Stadtbibliothek oder Theateraufführungen.
Bei den monatlichen Treffen wird über Gedanken und Gefühle gesprochen, die durch die Handlung oder die Charaktere der Lektüre bei den Lesenden ausgelöst wurden. Besondere Passagen des Buches werden vorgelesen.

Die Mitglieder sind keine Literaturwissenschaftler, versuchen aber schon darauf zu achten, mit welchen literarischen Mitteln die Bücher ihre Wirkung erzielen.

Die Clubmitglieder treffen sich in der Regel jeden 1. Donnerstag im Monat von 17.30 bis 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek. Die genauen Termine sind dem Veranstaltungskalender der Stadtbibliothek zu entnehmen: www.stadtbibliothek-bremerhaven.de

Der Club ist auch für Nichtmitglieder offen.


2019

Anschaffungen: 3 Servierwagen, Kühlschrank und Zubehör für das Lese-Café, eReader Tolino, Medienbeschaffungen, Neuauflage des Freundeskreis-Flyers.

Aktivitäten: Unterstützung des Sprach-Cafés, Frauenleseabend mit Sandra Lüpke, Lange Nacht der Kultur, Bücherflohmärkte, Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bremerhavener Kulturtopf


2018

Anschaffungen: Anschaffung eines Digitalpianos für die Musikbibliothek, einer Staffelei für Informationen bei Veranstaltungen, Unterstützung des Sprachcafés, Kauf von Serien für den DVD-Bereich, Comics für Erwachsene, Hüllen für Tablets, mobiles Soundsystem für die Stadtteilbibliothek Leherheide.

Aktivitäten: Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“, „Elvis-Presley-Revue“ mit W. Kimbrough, Frauenleseabend mit Andrea Russow, Lesung in Leherheide: „Liebesglück“ mit John Wesley Zielmann. Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: WIN-Mittel, Bremerhavener Kulturtopf.

Angebote für Vereinsmitglieder und Gäste: Besuch des Ringelnatz-Museums in Cuxhaven


2017

Anschaffungen: Notenpulte, 3 farbige, tonnenförmige Stehtische vom Theater erworben, Tablets für die Besucher, Beistelltische u. 2 Strandkörbe für den Ruhebereich,  Stofftragetaschen, weitere Unterstützung des Sprachcafés.

Aktivitäten: Musikalisch-literarischer Abend „Es pocht das Herz…“ mit Th. C. Zinke u. Hauke Scholten, Brecht-Abend mit Carla Mantel, Lesung mit Pierre Jarawan, Fortsetzung „Ich suche Bücher für meine Bibliothek aus“, Frauenleseabend mit Dora Heldt, Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“, Bücherflohmärkte, Betrieb des Kaffee-automaten im Lesecafé  (Kaffee u. Kakao aus Fair-Trade Produktion), Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bremerhavener Kulturtopf.

Angebote für Vereinsmitglieder und Gäste: “Dicke Pötte-Tour”


2016

Anschaffungen: Medienkauf, Sofas für die Kinderbibliothek, Garderobenständer, Regal für Veranstaltungsmaterial, Tassen für den Kaffeeautomaten, CD-Kopfhörer, Bewirtung für das Sprachcafé, Finanzierung der Lesekarten für Geflüchtete.

Aktivitäten: Lesung „Russische satirische Literatur“, Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“, 2 Bücherflohmärkte, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bremerhavener Kulturtopf.


2015

Anschaffungen: Digitaler Bilderrahmen als Preis für den Wettbewerb „Mein liebster Leseort“, Medienanschaffungen für die Zentralbibliothek und die Stadtteilbibliothek Leherheide, Medien für die Leseförderung der Deutschen Sprache, Anschaffung von Mobiliar.

Aktivitäten: Musikalisch-literarisches Programm „Heinz Erhardt erklärt die Welt“, Frauenleseabend mit Petra Hülsmann, Lit.-Musik, Programm „Romantisches Frankreich“, Projekt in der Stadtteilbibliothek Leherheide „Ich suche Medien für meine Bibliothek aus“, Unterstützung beim Abschluss des Bundesprojektes „Lesen macht stark“, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: WIN-Mittel, Bremerhavener Kulturtopf, Deutscher Bibliotheksverband.

Angebote für Vereinsmitglieder und Gäste: Medemfahrt  u. Kaffetrinken in Otterndorf.


2014

Anschaffungen: Anschaffung von Tragetaschen, Anschaffung weiterer E-Book-Reader und Transportkoffer für den Verleih, Medien zum Thema Demenz.

Aktivitäten: Frauenleseabend anlässlich des Weltfrauentages mit Frau von Wolf, Veranstaltung zum 450. Todestag Shakespeares,„Literarischer Herbst“, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bremerhavener Kulturtopf, Impulsgelder für den sozialen Zusammenhalt, Bremerhavener Kulturtopf.


2013

Anschaffungen: 5 E-Book-Reader, digitaler Bilderrahmen,Mittel für Leherheide zur Anschaffung v. Sachmedien, Konsolenspielen, Medien für Kindegartenkinder und Jugendliche.

Aktivitäten: Bücherflohmärkte, Veranstaltungsreihe„Literarischer Herbst“, Veranstaltungsreihe „Demokratie stärken“, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bremerhavener Kulturtopf, Impulsgelder für den sozialen Zusammenhalt, LAP-Mittel (Lokaler Aktionsplan Bremerhaven), Bremerhavener Kulturtopf.


2012

Anschaffungen: Querläuferbücherwagen,Kauf eines E-Book-Readers, Anschaffung von Fantasy-Literatur für Jugendliche.

Aktivitäten: Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“, Bücherflohmärkte, Bewirtungen bei Ausstellung der Bücherkindergärten,Kästner-Lesung, Weihnachtskonzert mit Norbert Duwe, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bremerhavener Kulturtopf, Impulsgelder für den sozialen Zusammenhalt, WIN-Mittel


2011

Anschaffungen: 4 hohe Stühle für Stadtteilbibliothek Leherheide, Bücher in polnischer Sprache, mobile Mikrophon-Anlage, Medien für Leseanfänger und Sachliteratur für Jugendliche.

Aktivitäten: Aufführung „Der dickste Pinguin vom Pol“ in Leherheide vom Jungen Theater ( JUB!),Veranstaltungsreihe „Literarischer Herbst“, Lange Nacht der Kultur.


2010

Anschaffungen: Anschaffung von fremdsprachigen Medien und Sachmedien für Schüler und junge Erwachsene.

Aktivitäten: 2 Bücherflohmärkte, Veranstaltungsreihe „Literarische Begegnungen“, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Impulsgelder für den sozialen Zusammenhalt

Angebote für Vereinsmitglieder und Gäste: Fahrt mit der Moorbahn durch das Ahlenermoor.


2009

Anschaffungen: Medien zur Leseförderung, Medien für die musikalische Ausbildung (Musikbibliothek), Medien für das Bilderbuchkino in der Stadtteilbibliothek Leherheide, Herstellung von Tragetaschen und Ergänzung des Bestandes von Wechselrahmen.

Aktivitäten: Veranstaltungen im Rahmen der „Literarischen Begegnungen“, 2 Bücherflohmärkte, Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Impulsgelder für den sozialen Zusammenhalt

Angebote für Vereinsmitglieder und Gäste: Grünkohlwanderung


2008

Anschaffungen: Hinweistafeln für Veranstaltungen, Medienrucksäcke für Jungen, Ergänzung der Medienbestände in der Kinderbibliothek und der Stadtteilbibliothek Leherheide, Anschaffung von Mobiliar, Finanzierung von T-Shirts für Mitarbeiter*innen mit dem Aufdruck „Stadtbibliothek“ für Veranstaltungen.

Aktivitäten: Bücherflohmärkte, Bibliothekskonzert mit dem Commedia-Ensemble, Krimi-Nacht,Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bücherspenden, Ursula-Wulfes-Stiftung und von der Gesellschaft Bremerhaven 1947 e.V.


2007

Anschaffungen: Bilderrahmen, Tische, Stühle + Stuhlkissen für Veranstaltungsraum,Herstellung von Flyern.

Aktivitäten: Gründung des Leseclubs, 2 Bücherflohmärkte, Jubiläum der Stadtteilbibliothek Leherheide (40 J.), Jubiläum der Musikbibliothek (25 J.).Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bücherspenden, Bremerhavener Kulturtopf.

Angebote für Vereinsmitglieder und Gäste: Grünkohlwanderung


2006

Anschaffungen: Ausstellungssystem, Teppichboden für die Bühne im Veranstaltungsraum, Wechselrahmen, Transportwagen, Rollgarderobe für die Zentralbibliothek

Aktivitäten: Unterstützung bei  2 Bücherflohmärkten sowie bei Lesungen, Konzerten u. Vorträgen.Lange Nacht der Kultur.

Fördermittel: Bücherspenden von Bürgern, Lottomittel, der Ursula-Wulfes-Stiftung, der Bremer Literaturstiftung, aus dem Bremerhavener Kulturtopf, und aus WIN–Mitteln.

Angebote für Vereinsmitglieder und Gäste: Grünkohlwanderung„Literarischer Stadtrundgang“  mit Burkhard Hergesell.