BIB_Treff Geestemünde – Foto Keil

Die Kulturstiftung des Bundes stärkt mit ihrem Programm “hochdrei – Stadtbibliotheken verändern” bundesweit Öffentliche Bibliotheken.  Die Stadtbibliothek gehört zu den insgesamt 28 Bibliotheken, die innerhalb der letzten 2 Jahre die Zustimmung zur Durchführung eines Projektes erhalten haben. Die Förderphase beträgt 2 Jahre. Das Bremerhavener Projekt heißt „Bibliothek in Stadt – Stadt in Bibliothek“. Zum Projekt gehört, dass in den Stadtteilen Wulsdorf und Geestemünde temporäre und flexible Bibliotheksangebote für verschiedene Gruppen der Stadtgesellschaft entwickelt und so im Zusammenspiel mit lokalen Akteuren neue Treffpunkte im Quartier geschaffen werden.

Der BIB_Treff in Wulsdorf wurde am 10. August 2019 eröffnet und bis zum 13.März.2020 wurden hier verschiedenste Aktionen durchgeführt. Geöffnet war diese Pop-Up-Bibliothek an 3 Tagen in der Woche mit jeweils 3 Stunden. Seit dem 15. Juni 2020 ist der BIB_Treff nun in Geestemünde geöffnet – montags von 14:30 – 17:30 Uhr und mittwochs von 9:00 – 12:00 Uhr. Auch sind Aktionen geplant.

Außerdem gehört das Geschichtenfahrrad zum Projekt. Mit einem schicken roten Lastenfahrrad werden mobile Angebote gemacht. In den Sommerferien parkt das Rad am Dienstagnachmittag am Geestemünder Holzhafen. Ab 14:30 Uhr werden hier Bildergeschichten für Kindergartenkinder mit Hilfe eines Kamishibais (kleines Holztheater) vorgelesen.

Gefördert in dem Fonds hochdrei